13. Dezember 2018
Am Sonntag, den 11.11.18, haben wir uns morgens gemeinsam mit der Gastmutter von Anna und Antonia auf den Weg zum Chimborazo gemacht, der ein nicht mehr aktiver Vulkan ist. Der Chimborazo hat zwar vom Meer aus gemessen nur eine Höhe von 6310m, aber wenn man vom Erdmittelpunkt aus misst, ist er höher als der Mount Everest. Die Anreise verlief wie immer nicht ganz ohne Zwischenfälle. Wir hatten um eine Minute den Bus verpasst, weil mir gesagt wurde, dass wir uns zu einer bestimmten Uhrzeit...
06. Dezember 2018
Wie schon im vorherigen Eintrag erwähnt, war Anfang November ein langes Wochenende, an dem wir insgesamt vier Tage frei hatten. Da unter den Feiertagen auch der Unabhängigkeitstag von Cuenca war, haben wir (Anna, Antonia und ich) die Gelegenheit genutzt, um dahin zu fahren, weil zu solchen Tagen natürlich viel los ist in der Stadt. Am Mittwoch, den 31.10., sind wir nachmittags in Ambato losgefahren und sind schließlich nachts um 1.00 Uhr nach sechs bis sieben Stunden Fahrt in unserem Hostel...
04. Dezember 2018
Weil wir so nah an Baños wohnen und man dort viele coole Sachen unternehemen kann, sind wir am Freitag, den 23.10., wieder für eine Nacht nach Baños gefahren. Dieses Mal waren wir sechs deutsche Mädchen und hatten geplant, einfach nur abends wegzugehen, weil es dafür in Ambato nicht so viele Möglichkeiten gibt. Unglücklicherweise ist uns kurz vorher in unserem Hostelzimmer eine Glasflasche kaputt gegangen, ich bin vorbei gelaufen, hatte wohl eine Scherbe an meinem Schuh, habe meinen...
20. November 2018
Von Samstag (20.10) auf Sonntag (21.10) bin ich mit Anna, Antonia und Isa nach Puyo gefahren, was ca. drei Stunden mit dem Bus entfernt von Ambato ist. Puyo ist eine kleine Stadt, die am Rand des Amazonasgebiets liegt. Deshalb ist es ziemlich schwül und warm und man muss sich alle paar Stunden mit Mückenspray einschmieren, dass man nicht zu viele Stiche bekommt. Als wir ankamen, haben wir uns wie meistens zuerst ein Hostel gesucht, in dem wir die Nacht verbringen wollten. Danach haben wir...
10. November 2018
Am ersten Oktoberwochenende sind wir mit den Freiwilligen aus Riobamba und Cuenca (insgesamt zu 11.) nach Puerto López an den Strand gefahren, weil am Montag frei war. Am Dienstag wäre nämlich der Unabhängigkeitstag von Guayaquil gewesen, der praktischerweise auf Montag verschoben wurde, dass es ein langes Wochenende gab. Wir sind am Freitag Mittag losgefahren, um in Guayaquil zu übernachten und am nächsten Morgen weiter zu fahren. Die Busfahrt nach Guayaquil ist nicht besonders angenehm,...
18. Oktober 2018
Am Samstag, den 30.09.18, haben wir (4 Freiwillige aus Ambato mit einer Freiwilligen einer anderen Organisation aus Quito) einen spontanen Ausflug in den Nationalpark Llanganates unternommen. Am Abend davor wussten wir einfach nicht, was wir unternehmen sollten und als Antonia und Isa den Park auf Google Maps gefunden haben, haben wir beschlossen, dass wir da hinfahren. Wie genau wussten wir zu dem Zeitpunkt auch noch nicht... Der Plan war, zuerst mit dem Bus nach Píllaro zu fahren und da...
12. Oktober 2018
Am Mittwoch, den 26.09.18, war in Ecuador Día de la Bandera, also Tag der Flagge. Schon bestimmt zwei Wochen davor haben die Vorbereitungen dafür in der Schule begonnen und auch in allen anderen Schulen, an denen man in der Stadt vorbeigekommen ist, hat man gehört, dass dafür geübt wurde. Allerdings wussten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht, warum plötzlich in allen Schulen dieselbe Melodie mit Trommeln und Glockenspielen geprobt wird. Wir hatten die Anweisung bekommen, möglichst schick...
23. September 2018
Letztes Wochenende (14.09. - 15.09.) haben wir Besuch von drei Freiwilligen aus Riobamba bekommen, was ungefähr eine Stunde südlich von Ambato liegt. Wir haben das ganze Wochenende mit Domenica (eine ecuadorianische Freundin einer Freiwilligen in Riobamba) verbracht, die zufälligerweise nur zwei Straßen von mir entfernt wohnt. Dadurch haben wir viele Tipps bekommen, was wir in Ambato unbedingt noch unternehmen müssen. Freitag Abend sind wir nur kurz essen gegangen und haben uns dann am...
14. September 2018
Von Samstag auf Sonntag (08.-09.09.2018) haben Anna, Antonia und ich unseren ersten gemeinsamen Ausflug gemacht. Es ging für uns nach Baños, was eine kleine und sehr touristische Stadt ungefähr eine Stunde von Ambato entfernt ist. Zuerst bin ich zu den beiden nach Hause gefahren, weil sie von deren Haus aus den Weg wussten. Am Ende sind wir wieder mit einem Stadtbus auf dem Weg zur anderen Bushaltestelle an meinem Haus vorbei gefahren und hatten dann auch noch Schwierigkeiten, den Bus nach...
07. September 2018
In den letzen paar Tagen bevor die Schule anfing ist nicht besonders viel passiert. Am Mittwoch sind wir mit unserer Mentorin Sonia zur Schule gefahren, wo Anna und ich arbeiten und haben danach noch die Schule von Antonia kurz angeschaut. Zwei Tage später bin ich mit Susi nochmal mit dem Bus hingefahren, damit ich weiß, wo ich welchen Bus nehmen muss. Bus fahren ist hier nämlich ganz anders als in Deutschland. Es gibt zwar ein paar Bushaltestellen, aber grundsätzlich kann man überall auf...

Mehr anzeigen